Herzlich Willkommen in Ehrenkirchen!

Jetzt kann wieder geklettert werden

Immer wieder werden Spielplätze von der Gemeinde erweitert oder veraltete Spielgeräte ausgetauscht.

Der im Jahr 1999 angelegte Kinderspielplatz am Ende der Prof.- Waldvogel-Straße in Ehrenstetten war ebenfalls sanierungsbedürftig. Dies nahm die Gemeinde in Abstimmung mit den Anwohnern zum Anlass, Teilbereiche des Platzes umzugestalten.

Im Wesentlichen wurden veraltete Klettergeräte entfernt und durch eine sogenannte „Kletterschlange“ mit verschiedenen Aufstiegs-, Hangel- und Klettermöglichkeiten ersetzt.

Außerdem wurde auf Wunsch der beteiligten Eltern auch eine der beiden Kleinkindschaukeln entfernt und gegen eine Wippe ausgetauscht, sowie eine zusätzliche Einfachschaukel aufgestellt. Eine Rutschbahn wurde in einen bestehenden Hügel integriert.

Die Anschaffung der Spielgeräte kostete ca. 10.000 €. Sämtliche Geräte wurden vom Bauhof im Juni aufgebaut.

Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK)

Der kürzliche Bericht in der Badischen Zeitung bezüglich der Ausbildungsveranstaltung des "Zug Hochwasser" und der Sandsackbevorratung des Landkreises hat zu einigen Nachfragen geführt. Bürger wollten wissen, wie sie sich schützen können.


Weiter lesen...

Wichtige Information an alle Wohnungsgeber

Zum 01.11.2015 tritt das neue Bundesmeldegesetz in Kraft, wonach der Wohnungsgeber verpflichtet ist, bei der An- oder Abmledung mitzuwirken.

Weiter lesen...

Mobile Jugendarbeit

Beratung, Unterstützung und Begleitung für
Jugendliche und deren Familien in allen
Lebenslagen

-Gemeinsam Erfolgserlebnisse schafen und ein positives

Miteinander gestalten-
Kontaktzeiten im Büro
Montag von 11:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch von 16:00 bis 19:30 Uhr
Freitag von 14:00 bis 18:30 Uhr

Gerne können auch Termine nach Vereinbarung abgemacht werden.

Mobil ist Robert Ketschker während seiner Arbeitszeiten
(in der Regel Mo-Fr) erreichbar per
Handy: 0176-41049381
Email: jugendarbeit@ehrenkirchen.de
Facebook: „Jugendarbeit Ehrenkirchen Bollschweil“

Informationen

zum Sanierungsgebiet „Ortsmitte Ehrenstetten“ auf der Homepage der Gemeinde Ehrenkirchen

Die Gemeinde Ehrenkirchen wurde im Jahr 2008 mit dem Sanierungsgebiet „Ortsmitte Ehrenstetten“ in die Städtebauförderung des Bundes und des Landes aufgenommen. Die Bundesrepublik Deutschland und das Land Baden-Württemberg haben Fördermittel in Höhe von aktuell 1.340.000 Euro zur Verfügung gestellt, um durch private und öffentliche Investitionsvorhaben im Sanierungsgebiet eine flächenhafte und nachhaltige Aufwertung der allgemeinen Lebensverhältnisse und der städtebaulichen Situation zu bewirken. Der Bewilligungszeitraum für die Fördermittel endet nach derzeitigem Stand am 31.12.2016.

Weiter lesen...

Ergebnis Landtagswahl Baden-Württemberg 2016

zum Ergebnis

Die Nachbarschaftshilfe an der Oberen Möhlin

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Hilfe von Haus zu Haus ist die Nachbarschaftshilfe für Menschen in den Gemeinden Sölden, Bollschweil und Ehrenkirchen – kurz die Nachbarschaftshilfe im Einzugsgebiet der Oberen Möhlin.

Weiter lesen...

Förderverein „Prälat-Stiefvater-Haus Ehrenkirchen e. V.“

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Im Oktober 2009 wurde der Förderverein gegründet, um das bereits vorhandene Betreuungs-, Beschäftigungs- und Freizeitangebot der Bewohner zu unterstützen und zu erweitern, das vom regulären Pflegesatz nicht gedeckt wird. Das können zusätzliche therapeutische Hilfsmittel, wie z. B. spezielle Liegesessel oder aber auch gemeinschaftliche Aktivitäten sein, die das „Wir-Gefühl“ stärken.

Weiter lesen...