Ferienregion Münstertal Staufen

Übernachten in Ehrenkirchen

Veranstaltungen

Herzlich Willkommen in Ehrenkirchen!

Wahlscheinantrag bequem per Internet

Zur Landtagswahl am 13.03.2016 können Wahlscheine mündlich, schriftlich oder durch sonstige dokumentierbare Übermittlung in elektronischer Form beantragt werden (§ 19 Abs. 1 Satz 2LWO). Wir bieten für Sie die Beantragung eines Wahlscheins per Internet auf unserer Homepage [http://www.ehrenkirchen.de] an.

Beim Aufruf des Links erhalten Sie ein Erfassungsformular für Ihre Antragsdaten. Die Daten auf Ihrer Wahlbenachrichtigung müssen Sie in das Antragsformular eintragen. Ihnen steht es offen, sich die Unterlagen nach Hause oder an eine abweichende Versandanschrift senden zu lassen. Ihre Antragsdaten werden verschlüsselt

über das Internet in eine Sammeldatei zur Abarbeitung übertragen.

Sollten Ihre Antragsdaten nicht mit unserem dialogisierten Wählerverzeichnis übereinstimmen, erhalten Sie automatisch einen Hinweis. Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen werden Ihnen von uns anschließend per Post zugestellt. Für die automatische Prüfung Ihrer Daten benötigen wir unteranderem zwingend die Eingabe Ihrer Wahlbezirks- und Wählernummer.

Sollten Sie Ihre Wahlbenachrichtigung nicht vorliegen haben, können Sie auch formlos per E-Mail an melanie.kindel@ehrenkirchen.de einen Wahlschein beantragen. In diesem Fall müssen Sie Ihren Familiennamen, Ihre Vornamen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Wohnanschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort) angeben.

Bei Fragen zum Antragsverfahren wenden Sie sich bitte an das Wahlamt unter folgenden Kontaktmöglichkeiten: Bürgerbüro Ehrenkirchen, Tel. 07633/804-23 oder 804-22.

Zum Antragslink bitte auf "weiter lesen" klicken!!

Weiter lesen...

Podiumsdiskussionen

Doppelveranstaltung „Flucht ins Ungewisse“ –Videomitschnitt ab sofort online

„Flucht ins Ungewisse – Gründe, Perspektiven und Herausforderungen“ war das Thema von zwei Veranstaltungen, die Mitte Januar in der Norsinger Gallushalle und der Kirchberghalle stattgefunden haben. Über 300 Bürgerinnen und Bürger nutzen die Chance und informierten sich zur aktuellen Situation in Sachen Flüchtlinge.

Die Ethnologin und Mobiliätsforscherin Dr. Inga Schwarz erläuterte in ihrem Vortrag, warum Menschen fliehen, zeigte Fluchtwege auf und präsentierte zahlreiche eindrückliche Studien und Statistiken, um das Thema greifbar zu machen. In der anschließenden Podiumsdiskussion wurde das gehörte vertieft und auf die aktuelle Situation in Ehrenkirchen runtergebrochen.

Weiter lesen...

Wichtige Information an alle Wohnungsgeber

Zum 01.11.2015 tritt das neue Bundesmeldegesetz in Kraft, wonach der Wohnungsgeber verpflichtet ist, bei der An- oder Abmledung mitzuwirken.

Weiter lesen...

Seniorenzentrum Ehrenkirchen

Der Bauverein Breisgau plant in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und dem Caritasverband die Errichtung eines Seniorenzentrums im Bereich des Gemeindezentrums. Der genaue Standort befindet sich gegenüber dem Prälat-Stiefvater-Haus.

Weiter lesen...

Mobile Jugendarbeit

Beratung, Unterstützung und Begleitung für Jugendliche und deren Eltern in allen Lebenslagen

Mobil ist Sonja Vitt unter der Nummer 0176-41049381 zu erreichen.
E-Mail: omj@ehrenkirchen.de
Facebook: “Jugendarbeit Ehrenkirchen Bollschweil“
Sprechzeiten der Kontaktstelle:
Dienstag und Donnerstag jeweils von 13:30 bis 16:30 Uhr , sowie nach Vereinbarung.

Der Nachtsport in der Kirchberghalle ist jeden Freitag von 19:00 bis 22:00 Uhr.

Informationen

zum Sanierungsgebiet „Ortsmitte Ehrenstetten“ auf der Homepage der Gemeinde Ehrenkirchen

Die Gemeinde Ehrenkirchen wurde im Jahr 2008 mit dem Sanierungsgebiet „Ortsmitte Ehrenstetten“ in die Städtebauförderung des Bundes und des Landes aufgenommen. Die Bundesrepublik Deutschland und das Land Baden-Württemberg haben Fördermittel in Höhe von aktuell 1.340.000 Euro zur Verfügung gestellt, um durch private und öffentliche Investitionsvorhaben im Sanierungsgebiet eine flächenhafte und nachhaltige Aufwertung der allgemeinen Lebensverhältnisse und der städtebaulichen Situation zu bewirken. Der Bewilligungszeitraum für die Fördermittel endet nach derzeitigem Stand am 31.12.2016.

Weiter lesen...

Die Nachbarschaftshilfe an der Oberen Möhlin

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Hilfe von Haus zu Haus ist die Nachbarschaftshilfe für Menschen in den Gemeinden Sölden, Bollschweil und Ehrenkirchen – kurz die Nachbarschaftshilfe im Einzugsgebiet der Oberen Möhlin.

Weiter lesen...

Förderverein „Prälat-Stiefvater-Haus Ehrenkirchen e. V.“

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Im Oktober 2009 wurde der Förderverein gegründet, um das bereits vorhandene Betreuungs-, Beschäftigungs- und Freizeitangebot der Bewohner zu unterstützen und zu erweitern, das vom regulären Pflegesatz nicht gedeckt wird. Das können zusätzliche therapeutische Hilfsmittel, wie z. B. spezielle Liegesessel oder aber auch gemeinschaftliche Aktivitäten sein, die das „Wir-Gefühl“ stärken.

Weiter lesen...