Wirtschaft

Seit 1990 entwickelt sich Ehrenkirchen immer mehr zu einem echten Gewerbestandort. Viele Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe sind hier genauso angesiedelt wie die traditionsreichen Weinbau- und landwirtschaftlichen Betriebe.

Insbesondere durch das Gewerbegebiet "Niedermatten" in Kirchhofen, mit seinen vielen in den letzten Jahren angesiedelten Betrieben, wurden Gewerbe und Dienstleistungen nachhaltig gestärkt.

Eine Ortsdurchfahrt freie Verbindung nach Freiburg und nur 7 km zur Autobahn A 5 sind für viele Betriebe ein wichtiger Standortfaktor. Deshalb gelingt es auch immer wieder neue Betriebe wie z.B. zuletzt die Großbäckerei Kaiser (in Betrieb seit Jan. 2009) in Ehrenkirchen anzusiedeln.

Von unserem örtlichen Gewerbeverband der Wirtschaftsvereinigung (WVE) werden regional bedeutsame Veranstaltungen durchgeführt.

Derzeit haben wir rd. 1.300 Arbeitsplätze am Ort. Viele Arbeitnehmer wohnen in Ehrenkirchen und schätzen die Vorzüge unserer Gemeinde mit hohem Freizeitwert.