Gemeinde Ehrenkirchen
Allgemein

Brauchen Sie Unterstützung zur Teilnahme an der Corona-Impfkampagne?

Wenn Sie das 80. Lebensjahr bereits vollendet haben, können Sie sich im Rahmen der verfügbaren Termine in den Impfzentren gegen das Corona-Virus impfen lassen. Um einen Impftermin müssen Sie sich grundsätzlich selbst kümmern. Es könnte Ihnen jedoch schwerfallen, einen Termin zu vereinbaren und wahrzunehmen, wenn Sie alleine sind und keine Angehörigen haben.

Um Ihnen den Weg zu einer Impfung zu erleichtern, steht Ihnen die Gemeindeverwaltung ab Freitag, den 22.01.2021 täglich von 9-12 Uhr telefonisch zur Verfügung. Wir sind Ihnen behilflich bei der Terminvergabe und bei Bedarf kann auch ein Fahrdienst zum Impfzentrum organisiert werden. Aus Kapazitätsgründen ist diese Hilfe allerdings begrenzt auf Personen, die auf keine Unterstützung aus dem Familien- oder Bekanntenkreis zurückgreifen können.

Bitte beachten Sie, dass wir als Gemeinde keinen bevorrechtigten Zugang zu den Impfterminen haben. Derzeit hängen die Schwierigkeiten, Impftermine zu vereinbaren, in erster Linie mit den knappen Impfstoffen zusammen, so dass von allen Beteiligten noch Geduld gefragt ist. Außerdem können Termine nur für Bürger vereinbart werden, die mobil sind und die Impfzentren aufsuchen können.

Sollten Sie die genannte Unterstützung benötigen, können Sie uns gerne im Rathaus unter der Tel.nr. 804 –63 oder 804-0 vonMontag bis Freitag, 09 Uhr bis 12 Uhr, anrufen.

Verwandte Eintraege

Missio – Handysammelaktion

Alina Trefzer

Anmeldung zu den gemeindeeigenen Betreuungsangeboten (Little Bird)

Alina Trefzer

Verbraucherschutzhinweis – Betrügerische Anrufe

Alina Trefzer

Online Informationsabend für die Eltern der Schulanfänger der Jengerschule

Alina Trefzer
Schriftgröße ändern
Kontrast