Gemeinde Ehrenkirchen
Allgemein

Drei neue öffentliche E-Ladesäulen

Bürgermeister Thomas Breig und Jörg Bleile, Kommunalbetreuer bei Energiedienst, nahmen drei weitere öffentliche Ladesäulen in Betrieb. Sie befinden sich in Offnadingen am neu gestalteten Dorfplatz, in Norsingen am Bahnhof und in Ehrenstetten im Neubaugebiet „Im Breiel“.

Der Energiedienst betreibt bereits zwei öffentliche Ladesäulen im Ortszentrum beim Rathaus und im Ortsteil Kirchhofen beim Busbahnhof. Im Ortszentrum wird das Angebot durch ein Carsharing-Fahrzeug von my-e-car ergänzt.

Ein weiteres öffentliches Fahrzeug von my-e-car mit einem öffentlichen Ladepunkt hat Energiedienst innerhalb des Wohnbauprojektes Winzergarten verwirklicht.

Die neuen Ladesäulen gehören der Gemeinde. Unterstützt wurde die Investition durch das Förderprogramm „Ladeinfrastruktur vor Ort“ des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr. Energiedienst hat die Lademöglichkeiten errichtet und übernimmt zunächst für sechs Jahre Betrieb, Wartung sowie Roaming- und Zugangsmanagement.

Der Ausbau der Lademöglichkeiten ist  ein wichtiger Schritt auf dem Weg in eine klimaschonende Mobilität. Mit den neuen Ladestationen in den Ortsteilen wird das Ladesäulennetz im Markgräflerland erweitert. Das ist die Basis, damit Elektro-Mobilität im öffentlichen Raum funktioniert. Demnächst werden weitere Lade- und Schnellladesäulen in Südbaden in Betrieb genommen.

Die neuen Ladesäulen verfügen jeweils über zwei Anschlüsse vom Typ 2 mit je einer Leistung von 22 Kilowatt und sind roamingfähig. Das heißt, auch Ladekunden anderer Betreiber können sie nutzen.

Energiedienst treibt die Energiewende voran

Energiedienst treibt die Energiewende im Personenverkehr und der Mobilität weiter voran: Insgesamt betreibt Energiedienst aktuell mehr als 500 Ladesäulen in Baden-Württemberg und der Schweiz, davon über 175 öffentliche. In den vergangenen zwölf Monaten erfolgten an diesen rund 150.000 Ladungen mit einer Lademenge von rund 2.110.000 kWh. Das entspricht etwa zwölf Millionen gefahrenen Kilometern. Tendenz weiter steigend. Als Partner der Stadtmobil Südbaden AG und der my-e-car GmbH unterstützt ED den Ausbau des e-CarSharing Angebotes der beiden mit dem Bau der zugehörigen Ladeinfrastruktur. An den Ladesäulen laden E-Autos 100 Prozent zertifizierten Ökostrom NaturEnergie Gold, erzeugt im Energiedienst-Wasserkraftwerk Wyhlen am Hochrhein.

Verwandte Eintraege

Abfallkalender 2023

Alina Trefzer

Das Jobcenter Breisgau-Hochschwarzwald bietet neuen digitalen Antrag auf Arbeitslosengeld II an

Alina Trefzer

Film zum Schlossfestspiel – 500 Jahre Lazarus von Schwendi auf YouTube

Alina Trefzer

Mitmachen bei der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2023

Alina Trefzer