Gemeinde Ehrenkirchen
Allgemein

Erhöhtes Waldbrandrisiko – Feuermachen und Rauchen im Wald verboten!

Die aktuelle Wetterlage sorgt für eine gestiegene Waldbrandgefahr und gesunkene Pegelstände an Flüssen und Seen im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald.

Feuermachen im Wald – auch auf den dafür eingerichteten Grill- und Feuerstellen – ist untersagt.
Zudem gilt ein grundsätzliches Rauchverbot in den Wäldern.

„Auch einzelne Gewitter in den nächsten Wochen werden die Situation nicht wesentlich verbessern. Dafür bräuchte es eine mehrtägige Regenphase mit einem ergiebigen Landregen“, betont Kreisforstamtsleiter Michael Kilian. Zudem sind bereits an allen Pegeln im Landkreis die relevanten Niedrigwasserstände erreicht oder unterschritten. Mit der Rechtsverordnung wird bei entsprechenden Niedrigwasserständen die Entnahme von Wasser mittels Pumpvorrichtung, das Baden, das Schöpfen mit Handgefäßen, Tränken, Schwemmen oder ähnliches generell verboten, wenn die genannten Wasserstände an ausgewählten Referenzpegeln für die jeweils zugeordneten Gemeinden erreicht bzw. unterschritten werden. Die aktuellen Pegelstände können über die Internetseite der Hochwasservorhersagezentrale abgerufen werden.

„Die Feuerwehren im Landkreis haben aufgrund der Wasserknappheit in offenen Gewässern bereits entsprechende Vorkehrungen zur Wasserförderung und dem Transport von Löschwasser getroffen“, betont Kreisbrandmeister Alexander Widmaier.

Verwandte Eintraege

Über 55 Meter Hefezopf für Landfrauen-Challenge

Alina Trefzer

Signal zur Energieeinsparung – Straßenbeleuchtung im Gewerbegebiet Niedermatten wird von 0.30 Uhr bis 5.00 Uhr ausgeschaltet

Alina Trefzer

Möglichkeiten des Energiesparens bei der Warmwasserbereitstellung

Alina Trefzer

Eingeschränkte Öffnungszeiten des Rathauses während der Sommerferien

Alina Trefzer