Gemeinde Ehrenkirchen
Allgemein

STADTRADELN verzeichnet Rekordzahlen

Mit bisher über 136.000 Teilnehmenden und 545 angemeldeten Kommunen verzeichnet der Radfahrwettbewerb STADTRADELN in diesem Jahr Rekordzahlen. Bürgerinnen und Bürger im ganzen Land treten für den Klimaschutz in die Pedale.

„Die bisher mehr als 136.000 Teilnehmenden beim STADTRADELN in Baden-Württemberg zeigen, dass klimaschonende Mobilität Spaß machen kann. Eine solch wachsende Fahrradbegeisterung gibt unserem Landesziel der Verdopplung des Radverkehrsanteils auf 20 Prozent bis 2030 Rückenwind. Die Verkehrswende gelingt, wenn viele mitmachen“, betont Verkehrsminister Winfried Hermann.

Bisher haben sich über 136.000 Menschen im Land für ihre Kommune in den Sattel geschwungen und über drei Wochen Strecken erfasst, die sie mit dem Fahrrad zurückgelegt haben. Damit wurde die Zahl von knapp 100.000 aktiven Radelnden im Jahr 2020 schon jetzt übertroffen, Gemeinsam haben sie seit dem 1. Mai 2021 bereits mehr als 29,9 Millionen Kilometer zurückgelegt – das entspricht einer Strecke von 748-mal um die Erde und einer Vermeidung von mehr als 4.400 Tonnen Kohlenstoffdioxid im Vergleich zu entsprechenden Autokilometern.

Insgesamt sind in diesem Jahr bereits 545 Kommunen in Baden-Württemberg beim STADTRADELN angemeldet. Damit wurde erneut der Landesrekord gebrochen: 2020 nahmen 350 Kommunen teil.

Ehrenkirchen

Mit 27 Teams und 219 aktiven Radelnden wurden in Ehrenkirchen insgesamt 45.540 km zurückgelegt. Gemeinsam konnten für den Klimaschutz 7 Tonnen CO2 eingespart werden.

Das Team RMSV Ehrenkirchen  führt mit 6.659 km, gefolgt von dem Team  Rathaus-Radler mit 4.179 km und dem Landfrauen Team mit 4.102 km. Das Team Bohlinger hat mit 4 Radlern stolze 3.174 km geradelt.

1.037 km hat Herr Thomas Kremer vom Team Stanlesch,  Herr Georg Stefan vom RMSV  1023 km und Frau Julia Eckerle vom Team Bohlinger  1.001 km in 3  Wochen gestrampelt.

Weitere Informationen unter: https://www.ehrenkirchen.de/stadtradeln/

Verwandte Eintraege

Die neue Grundsteuer für Baden-Württemberg

Alina Trefzer

Blutspende-Aktion in der Kirchberghalle am 30.06.2022

Alina Trefzer

ERDWÄRME BREISGAU: Bürgerschaftsrat stellt Schlussgutachten vor und bewertet Vorhaben positiv

Alina Trefzer

Stadtradeln 2022

Alina Trefzer